Gemeinsamer Unterricht / Inklusion

Auf dem Weg zur inklusiven Schule lernen bei uns seit dem Schuljahr 2012/13 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Gemeinsamen Unterricht. Gemäß unserer sieben Grundsätze, die unsere Philosophie prägen, Leben und Lernen bei uns Kinder mit den unterschiedlichsten Lebens-, Lern- und Leistungsvoraussetzungen gemeinsam. Die Kinder erfahren die Vorteile der Vielfalt im gemeinsamen Tun und lernen, die Andersartigkeit eines Jeden zu tolerieren.
Die zentrale Aufgabe unserer Arbeit im Gemeinsamen Unterricht ist die individuelle Förderung aller Schüler und Schülerinnen, die von der Grundschullehrerin, der Sonderpädagogin und den (sozial-) pädagogischen Mitarbeitern in Kooperation mit den Eltern und den außerschulischen Einrichtungen gemeinsam realisiert wird.
Mit dem Gemeinsamen Unterricht gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung einer Schule der Vielfalt!