Schulprogramm

undefined
Die Gemeinschaftsgrundschule Richardstraße sieht die Erziehungsarbeit als zentralen Aufgabenschwerpunkt neben der Unterrichtsarbeit. Ziel ist der pädagogische Konsens zwischen Schülern, Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen. Insgesamt geht es darum, ein konfliktarmes, gleichwertiges Miteinander zu erhalten bzw. zu schaffen, bei dem das einzelne Kind in seinen positiven Persönlichkeitsmerkmalen und Intentionen bestärkt wird und in Problemsituationen und Konflikten Hilfe und Führung erfährt. Die Hilfestellung soll kompetent, problembezogen und kindgerecht sein und von den Eltern mitgetragen werden. Eltern und Lehrer holen sich im Bedarfsfall fachlichen Rat bei Erziehungsberatungsstellen, Ärzten und anderen betreuenden Einrichtungen.

weiter