Schulregeln für Kinder

In unserer Schule arbeiten täglich viele unterschiedliche Kinder und Erwachsene eng zusammen. Wir lernen gemeinsam miteinander und voneinander. Damit sich in dieser Zeit alle wohl fühlen und in Ruhe lernen und spielen können, müssen wir uns an Verabredungen und Regelungen für unser Zusammensein halten. Unsere Schulordnung regelt dieses Zusammenleben. Sie soll dazu beitragen, dass sich alle wohlfühlen und niemand zu Schaden kommt. All dies kann nur gelingen, wenn alle mithelfen.


Unsere Schulregeln kannst Du
hier runterladen.


Unsere ‚goldene Regel‘

Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg‘ auch keinem anderem zu!

Unsere Schulordnung:

  • Wir nehmen auf andere Kinder Rücksicht.
  • Wir beschimpfen oder verletzen keinen.
  • Wir helfen uns gegenseitig und sind freundlich zueinander.
  • Sei bitte pünktlich! Die Schule beginnt um 8.00!
    Für einige Klassen um 8.45 Uhr.
  • Wenn es nach der Pause läutet, gehe bitte leise in Deine Klasse.
  • Hänge Deine Jacke oder Deinen Mantel immer an Deinen Haken.
  • Getränke und Speisen werden nur im Klassenraum verzehrt.
  • Halte Dich nicht länger als nötig auf der Toilette auf. Vergiss nicht das Abspülen und wasche Dir Deine Hände!
  • In der Pause sind auf dem Hof immer Lehrer und Lehrerinnen, die Aufsicht führen. Wende Dich im Notfall an sie, sie werden Dir helfen.
  • Auf unserem Pausenhof gibt es viele Sträucher und Bäume - sie dürfen nicht mutwillig zerstört werden.
  • Lederbälle sind nur auf dem Bolzplatz erlaubt (Ausnahme: Rundlaufspiel auf den Tischtennisplatten).
  • Softbälle dürfen nur bei trockenem Wetter benutzt werden und Plastikbälle sind verboten.
  • Elektronische Geräte und Sammelbildchen und Mappen sind in unserer Schule und auf dem Schulgelände nicht erlaubt.
  • Alle, die mit  Fahrrad, Roller, Inliner, Waveboard und ähnlichem zur Schule kommen, dürfen damit nicht auf dem Schulhof fahren und dürfen diese auch nicht mit in das Schulgebäude bringen. Alles muss am Fahrradständer angeschlossen werden.
  • Im Klassenraum und auf dem Schulhof sollen sich alle wohlfühlen. Deshalb gehören Abfälle immer und überall in den Abfallkorb.
  • Kaugummis dürfen auf dem Schulgelände nicht gekaut werden.
  • Süßigkeiten, Kuchen, Nutellabrote, Chips, koffeinhaltige Getränke und ähnliches gehört nicht in die Schule.
  • Wer schlägt oder etwas mutwillig zerstört, bekommt einen Tadel.

Schulordnung für Eltern

Liebe Eltern,

damit Ihr Kind in unserer Grundschule die besten Chancen hat zu lernen und zu spielen, ist eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kindern, Eltern und allen die in unserer Schule arbeiten  notwendig. Folgende Punkte sind wesentliche Grundvoraussetzungen für unser Zusammenleben. Wenn Sie einen der Punkte nicht sofort verstehen oder akzeptieren können, bitten wir Sie unbedingt Rücksprache mit uns zu halten, statt sie einfach zu ignorieren.

       Unsere ‚goldene Regel‘

       Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg‘ auch keinem anderem zu!

Bitte achten Sie unbedingt auch darauf, dass IHR Kind:

  • pünktlich und ausgeschlafen zur Schule kommt und seine Materialien dabei hat. - Manchmal ist es nicht in der Lage den Tornister in Ordnung zu halten, deswegen helfen Sie ihm so lange wie nötig dabei.
    Dazu gehört: Stifte anspitzen, kontrollieren, ob alles vorhanden ist (Bleistift, Spitzer, Schere, Kleber, und Lineal), Turn- und Schwimmbeutel mitbringen und den Inhalt regelmäßig waschen.
  • die Zähne geputzt hat, sich gewaschen und gefrühstückt hat.
  • bei dem Frühstück für die Schule denken Sie bitte daran, dass in den Tornister nichts Süßes zu Essen oder zu Trinken gehört. Erlaubt sind ausschließlich ungesüßte Tees und Wasser.
  • keine elektronischen Geräte, Spielsachen, Sammelbildchen o.ä. von zu Hause mitbringt. Handys sind nach Rücksprache mit der Klassenleitung erlaubt.

Unbedingt sollten Sie als verantwortliche Eltern daran denken:

  • dass Sie sich während des Unterrichts und in den Pausen nicht auf dem Schulgelände aufhalten.
  • die gelbe Postmappe täglich zu kontrollieren. In dieser befinden sich oft wichtige Informationen von der Schule für Sie.
  • Unstimmigkeiten immer zuerst mit den Menschen klären, die betroffen sind.
  • an Elternsprechtagen und Elternabenden teilzunehmen. Falls Sie verhindert sind, entschuldigen Sie sich bitte vorher und informieren Sie sich bei den anderen Eltern über die besprochenen Inhalte. Falls es nötig sein sollte, vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Termine.
  • der Schule unbedingt jeden Wohnungs- und Telefonnummernwechsel sofort  mitzuteilen. Eine Telefonnummer, unter der Sie für uns im Notfall jederzeit erreichbar sind, muss in jedem Fall vorliegen!!!
  • falls Ihr Kind erkrankt ist, sind sie verpflichtet, die Schule am selben Tag (möglichst vor Unterrichtsbeginn) darüber zu informieren.
    In besonderen Fällen kann die Schule ein ärztliches Attest verlangen. Schüler/innen mit ansteckenden Krankheiten dürfen das Schulgebäude nicht betreten. Der Schulbesuch darf erst nach Einreichen einer ärztlichen Gesundheitsbescheinigung wieder aufgenommen werden.
  • Beurlaubungen vom Schulbesuch können nur unter Angabe zwingender Gründe ausgesprochen werden. Vor und nach den Ferien muss eine Beurlaubung 3 Wochen vorher bei der Schulleitung schriftlich beantragt werden.
  • Es ist niemandem gestattet, auf dem Schulhof mit Fahrrad, Roller, Inliner, Auto, Moped oder ähnlichem zu fahren. Alle mitgebrachten Fahrgeräte sind an dem dafür vorgesehenen Fahrradständer zu verschließen. Sie dürfen grundsätzlich nicht mit ins Schulgebäude gebracht werden.
  • Rauchen auf dem Schulgelände ist natürlich absolut verboten ist.
  • Für Eltern und Kinder ist im Schulgebäude die Handynutzung verboten.

Wünschen würden wir uns (und sicherlich auch Ihre Kinder) wenn Sie

  • sich am Schulleben beteiligen. Wir feiern gemeinsam verschiedene Feste und freuen uns, wenn Sie dabei sind oder sogar mithelfen.
  • Mitglied im Förderverein werden. Mit Ihren Beitrag (12,- im Jahr) werden an unserer Schule viele Aktionen für Ihre Kinder finanziert, die ohne Ihre Spende wegfallen würden.
  • sich Zeit für Ihr Kind nehmen, ihm zuhören, es versuchen zur Hilfsbereitschaft, Höflichkeit und Teambereitschaft anzuhalten und mit uns gemeinsam daran arbeiten, diese Fähigkeiten zu entwickeln und zu verbessern.  
  • auf verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet achten. Falls Sie dazu mehr Informationen benötigen, melden Sie sich doch bitte bei uns.

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Familie und alle die dazu gehören und auf eine schöne gemeinsame Zeit in unserer Schule!