Leben! - Lernen!

Aktuelle Informationen

Abfrage der Notbetreuung in den Sommerferien

26.05.2020

 

Liebe Eltern der Ganztagsklassen,

 

bitte laden Sie sich den untenstehenden Elternbrief runter. Bitte kreuzen Sie die benötigten Notbetreuungstage in den Sommerferien an und lassen Sie den ausgefüllen Brief der Gruppenleitung Ihres Kindes zukommen.

 

Alternativ können Sie den ausgefüllten Brief auch an sekretariat.richardstr-gg@schule.duesseldorf.de senden, dann werden wir den Brief an die Gruppenleitungen weitergeben.

 

Bleiben Sie gesund,

 

Ihr Team der GGS Richardstraße

 

 

Schülerinformation der Rheinbahn AG

26.05.2020

 

 

Notbetreuungszeit

08.05.2020

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie gerne darauf hinweisen, dass die Notbetreuung ab Montag, dem 11.05.2020 für alle kinder fest um 08:00 Uhr beginnt.

Um 08:00 Uhr sollen sich die Kinder in ihren zugewiesenen Klassen einfinden, damit die Notbetreuung gemeinsam beginnen kann.

 

Ihr Team der GGS-Richardstraße

 

 

Elternbrief - Wichtige Informationen zum Schulalltag

12.05.2020

Liebe Eltern,

wir freuen uns, Ihre Kinder endlich wieder in der Schule begrüßen zu können.

Damit wir alle – Schüler und Schülerinnen und alle Erwachsenen in der Schule gesund bleiben, müssen wir uns jetzt an viele neue Maßnahmen halten. Nur so können wir eine Ansteckung mit Viren im Rahmen der Corona-Pandemie vermeiden.

 

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Regelungen aufmerksam durch und sprechen Sie mit Ihrem Kind!

  1. Hygiene in der Schule
  • Beachten der Abstandsregelung (mindestens 1,5m)
  • Regelmäßiges und gründliches Waschen (mit Seife und mind. 30 sec)

der Hände beim Eintritt in die Klasse, vor dem Essen, nach der Toilettennutzung und bei Bedarf

  • Husten und Nießen in die Armbeuge
  • Papiertaschentücher nach 1x Nutzen im Abfalleimer entsorgen
  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist auf dem Schulhof und im Treppenhaus verpflichtend.
  • Gegenstände wie Arbeitsmittel, Stifte, Lineale, Gläser usw. dürfen nicht gemeinsam benutzt oder ausgetauscht werden.

 

 

  1. Unterrichtsorganisation
  • Tandemklassen:

Kamuffel/Elefanten                      Igel/Löwen                          Hasen/Tiger

Bären/Krokodile                           Mäuse/Füchse                   Eulen/Delfine

 

Wir haben die Tandemklassen in 4 Gruppen eingeteilt, damit wir den Mindestabstand von 1,50 m einhalten können.

  • Für die Gruppen gibt es verschiedene Eingänge, Toiletten, zeitlich versetzte Pausen mit zugewiesenen Schulhofbereichen, um eine Durchmischung der Kinder zu vermeiden.

 

  • Lehrer, Lehrerinnen, pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der AWO werden den Tandemklassen zugeordnet

 

  • Gruppe 1
  • 11.05.20
  • 12.05.20
  • 25.05.20
  • 26.05.20
  • 08.06.20
  • 09.06.20
  • 22.06.20 Zeugnisausgabe und Elternsprechtag

 

  • Gruppe 2
  • 13.05.20
  • 14.05.20
  • 27.05.20
  • 28.05.20
  • 10.06.20
  • 15.06.20
  • 23.06.20 Zeugnisausgabe und Elternsprechtag

 

  • Gruppe 3
  • 15.05.20
  • 18.05.20
  • 29.05.20
  • 03.06.20
  • 16.06.20
  • 17.06.20
  • 24.06.20 Zeugnisausgabe und Elternsprechtag

 

  • Gruppe 4
  • 19.05.20
  • 20.05.20
  • 04.06.20
  • 05.06.20
  • 18.06.20
  • 19.06.20
  • 25.06.20
  • 26.06.20 Zeugnisausgabe

 

  • Die Unterrichtszeit ist bei Ganztagskindern 8.00 – 11.30 Uhr, bei Halbtagskindern 9.00 – 12.30Uhr
  • Eltern verabschieden Ihre Kinder vor dem Schultor und halten sich auch dort an die Abstandsregeln.
  • Der Zutritt zur Schule ist grundsätzlich nur nach Terminabsprache im Sekretariat (Tel. 9215331) und bei der Klassenleitung gestattet.
  • Die Notbetreuung für angemeldete Kinder findet weiterhin statt.

 

  • Da wir sehr glücklich darüber sind, die Schule wieder teilweise öffnen zu können, bitten wir Sie, die Betreuung der Ganztagskinder an den Präsenztagen wirklich nur im Notfall in Anspruch zu nehmen.

 

 

Im Krankheitsfall:

  • Kranke Kinder dürfen die Schule nicht besuchen. !!!
  • Bei Krankheitssyptomen ( wie Halskratzen, Husten, Fieber, Durchfall, Erbrechen, Ausschlag ) müssen Kinder sofort in der Schule abgeholt und vom Arzt untersucht werden. Sie müssen daher auf jeden Fall an den Präsenztagen telefonisch erreichbar sein!!!
  • Die Erkrankung eines Kindes muss vor Unterrichtsbeginn im Sekretariat oder unter der E-Mail bei der Klassenleitung gemeldet werden

 

Sofern es neue Regelungen gibt – die uns leider auch immer sehr kurzfristig erreichen – werden wir Sie zeitnah informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

F.Schulz                   M.Andernach                     S.Hill

 

 

Unterrichtsplan bis zu den Zeugnissen

07.05.2020

Unterrichtsplan bis zu den Zeugnissen

11.05.20

Gruppe 1

 

12.05.20

Gruppe 1

 

13.05.20

Gruppe 2

 

14.05.20

Gruppe 2

 

15.05.20

Gruppe 3

 

18.05.20

Gruppe 3

 

19.05.20

Gruppe 4

 

20.05.20

Gruppe 4

 

21.05.20

Himmelfahrt

Keine Schule, keine Betreuung

22.05.20

Bewegl. Ferientag

Keine Schule, keine Betreuung

25.05.20

Gruppe 1

 

26.05.20

Gruppe 1

 

27.05.20

Gruppe 2

 

28.05.20

Gruppe 2

 

29.05.20

Gruppe 3

 

01.06.20

Pfingstmontag

Keine Schule, keine Betreuung

02.06.20

Pfingstferientag

Keine Schule, keine Betreuung

03.06.20

Gruppe 3

 

04.06.20

Gruppe 4

 

05.06.20

Gruppe 4

 

08.06.20

Gruppe 1

 

09.06.20

Gruppe 1

 

10.06.20

Gruppe 2

 

11.06.20

Fronleichnam

Keine Schule, keine Betreuung

12.06.20

Bewegl.Ferientag

Keine Schule, keine Betreuung

15.06.20

Gruppe 2

 

16.06.20

Gruppe 3

 

17.06.20

Gruppe 3

 

18.06.20

Gruppe 4

 

19.06.20

Gruppe 4

 

22.06.20

Gruppe 1

Elternsprechtag und Zeugnisausgabe

23.06.20

Gruppe 2

Elternsprechtag und Zeugnisausgabe

24.06.20

Gruppe 3

Elternsprechtag und Zeugnisausgabe

25.06.20

Gruppe 4

Etwas Schönes für die Vierer

26.06.20

Gruppe 4

Abschied

 

 

Unterrichtsteilnahme für Schüler und Schülerinnen

07.05.2020

 

1.

Bei Kindern mit Vorerkrankungen entscheiden die Eltern (ggfs. nach Rücksprache mit dem Arzt), ob der Schulbesuch für ihr Kind gefährlich sein kann.

Eltern benachrichtigen die Schule schriftlich über das Fernbleiben vom Unterricht.

Es besteht keine Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Die Kinder bekommen Material für zu Hause.

 

2.

Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern, die mit Angehörigen (Eltern, Geschwistern, …) zusammenleben, die zu der Corona-Risikogruppe gehören:

Hier kann Frau Schulz bis zum Ende des Schuljahres eine Beurlaubung genehmigen, wenn eine ärztliche Bescheinigung vorliegt.

 

 

Schulstart der 4. Klässler

06.05.2020

Liebe Eltern,

liebe Kinder,

 

ab Morgen, den 07.05.2020 beginnt für unsere 4. Klässler der Unterricht. Dieser wird vorerst für die Ganztagsklassen von 08:00 - 11:30 Uhr stattfinden, für die Halbtagsklassen von 09:00 - 12:30 Uhr.

 

* Wo haben die Kinder Unterricht? *

Die 4. Klässler (und nur diese!), haben Unterricht in folgenden Klassen:

Kamuffel und Elefanten: Klassenraum Elefanten (links)
Igel und Löwen: Igelklasse
Hasen und Tiger: Tigerklasse
Bären und Krokodile: Krokodilklasse
Mäuse und Füchse: Mäuseklasse
Eulen und Delfine: Delfinklasse

 

* Wo findet die Notbetreuung statt? *

(Nur nach Voranmeldung und mit Bescheinigung des Arbeitgebers)

Kamuffel und Elefanten: Klassenraum Elefanten (links)
Igel und Löwen: Hasenklasse
Hasen und Tiger: Löwenklasse
Bären und Krokodile: Gruppenraum der Bären
Mäuse und Füchse: Gruppenraum der Mäuse

 

Dieser Plan gilt bis auf Weiteres.

 

* Was gibt es zu beachten? *

 

ALLE müssen auf dem Schulgelände und in den Fluren ihre Masken tragen.

 

Überall musst du 1,5m Abstand halten.

 

 

Durch die Flure darf immer nur 1 Kind gehen.

 

 

 

* Was mache ich, wenn ich einen Termin oder Unterlagen brauche? *

Zugang zum Gebäude erhalten Sie nur nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat. Diese Regeln gelten sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder.

Einen Termin bekommen Sie im Sekretariat bei Frau Reichert unter 0211 9215331 oder in Absprache mit dem Lehrer Ihres Kindes. Wenn Sie zu Ihrem Termin kommen, müssen Sie bitte vor dem Haupteingang warten und im Sekretariat anrufen, damit Sie das Gebäude betreten dürfen. Das Sekretariat darf immer nur 1 Person betreten.

 

Wichtig:

Geschwisterkinder müssen leider Zuhause bleiben und dürfen das Schulgelände nicht betreten.

 

Hinweise für Sie:

Wir haben die Auflage seitens des Gesundheitsamtes, dass Kinder, die die Schule besuchen, bei kleinsten Anzeichen einer Erkrankung, nach Hause zu schicken. Diese Kinder müssen unverzüglich einen Arzt aufsuchen und dürfen erst mit einer Bescheinigung des Arztes wieder zur Schule kommen.

 

Auch wenn es viele Einschränkungen gibt, freuen wir uns sehr auf Euch und Sie.

 

Ihr Team der GGS Richardstraße

 

 

Voraussichtlicher Schulbeginn für die 4. Klässler

29.04.2020

Liebe Eltern,

 

ab nächster Woche soll für unsere 4. Klässler wieder der Unterricht starten.

 

Bitte beachten Sie weiterhin unsere aktuellen Elterninfos, da wir stündlich auf weiter Informationen vom Ministerium warten.

 

Die Notbetreuung läuft davon unabhängig gemäß der Vorgaben des Ministeriums weiter.

 

Das Sekretariat ist wie immer
Mo.-Fr. von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr besetzt.

Passen Sie auf sich auf
& bleiben Sie gesund!!!

 

 

Wir wünschen eine gesegnete Ramadan-Zeit

Liebe Eltern,

liebe Kinder,

 

auch wenn die aktuelle Zeit es ziemlich schwer macht und viele Einschränkungen bereit hält, wünschen wir euren Familien eine gesegnete Ramadan-Zeit.

 

Bleibt gesund, wir freuen uns, wenn wir uns wiedersehen können.

 

 

 

Frohe Ostern

12.04.2020

Liebe Eltern,

 

auch wenn in diesem Jahr irgendwie alles anders ist, möchten wir Ihnen und Ihrer Familie schöne Ostertage wünschen. 

Genießen Sie die freien Tage.

 

Wir hoffen, dass wir uns nach den Osterferien alle wiedersehen.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Ihr Team der GGS-Richardstraße

 

 

Schule ist gut, Verständnis und Geborgenheit ist besser!

29.03.2020

Liebe Eltern, 

nicht nur für uns Erwachsene ist diese Zeit schwierig, für unsere Kinder besonders. Wir möchten Ihnen gerne folgendes mit an die Hand geben:

 

Quelle: www.abcund123.de

 

 

Liebe Kinder, wir vermissen und grüßen euch

 

 

Erstattung der Betreuungskosten

22.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

bitte entnehmen Sie der Pressemitteilung die Regelung zur Erstattung der Betreuungskosten.

Datei downloaden

 

Ihr Team der GGS Richardstraße

 

 

 

Neuerung der Notbetreuung ab 23.03.2020

Informationsbrief: 22.03.2020

 

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass Sie alle die letzten Tage gut und gesund überstanden haben.

Wir hatten in den Schulen mit einem totalen Zusammenbruch unseres Schulmailserver zu kämpfen und sind somit erst jetzt wieder für Sie erreichbar. Meine Kollegen und Kolleginnen haben Ihre Kinder mit einem Arbeitsplan versorgt. Es ist eine Zeit, um Lücken zu schließen, Gelerntes zu wiederholen und zu sichern, sich auch neuen Aufgaben zu stellen. Viele von Ihnen haben jetzt die Möglichkeit, gemeinsam daran zu arbeiten.

Es gibt aber Zeiten im Leben, da treten schulische Belange in den Hintergrund. Ihre Kinder können jetzt viel mehr lernen als Deutsch, Mathe, Englisch usw. Was wir jetzt alles lernen können und sollten, sind Werte zu verstehen und umzusetzen, wie

  • Solidarität
  • Geduld
  • Rücksichtnahme
  • Gegenseitige Hilfe
  • Dankbarkeit
  • Herzensbildung

 

Das ist viel mehr wert als jede einzelne Schulaufgabe.

 

Alles was nun gerade an schulischen Aufgaben nicht geschafft wird, werden wir gemeinsam nachholen. Nutzen Sie die Zeit, um wertvolle gemeinsame Momente zu schaffen. Das kann unser Material nicht.

 

 

Das Ministerium hat nun eine neue Maßgabe zum Umgang mit der Betreuungssituation bekanntgegeben:

 

Ab dem 23. 03.2020 wird die bestehende Regelung erweitert:

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht leisten können.

 

Link zum Formular:

Datei downloaden

 

Ab dem 23.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 steht ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Bitte erlauben Sie uns trotzdem den folgenden Hinweis:

Es muss jedem klar sein, dass je mehr es von Ihnen schaffen die Kindern intern zu betreuen, desto eher ist der Schutz für alle gewährleistet, auch für meine Kolleginnen und Kollegen !

 

Sollten Sie aber zu den Familien gehören, die diese Situation bewältigen müssen, dann melden Sie sich bitte bei mir persönlich: Friedegard.Schulz@schule.duesseldorf.de oder per Telefon im Sekretariat 0211 9215331 (Der Anrufbeantworter wird regelmäßig abgehört).

 

Wir brauchen von Ihnen die Info über Ihren Betreuungsbedarf und den Umfang bitte möglichst bis Montagmittag 23.03.2020, damit wir das Personal einplanen können.

Oben finden Sie den link zu dem entsprechenden  Formular, das Sie bitte ausfüllen und von Ihrem Arbeitgeber bestätigen lassen. Dieses Formular reichen Sie bitte ebenfalls rechtzeitig bei uns ein!

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute. Passen Sie auf sich und Ihre Familien auf und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichem Gruß

Friedegard Schulz

Schulleiterin

 

 

Formular des Arbeitgebers für die Notbetreuung

16.03.2020

Liebe Eltern,

 

um die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber bestätigen lassen, dass Sie in der unentbehrlichen Kategorie - benannt durch das Schulministerium - arbeiten.

 

anbei erhalten Sie eine Mustervorlage, die Sie Ihrem Arbeitgeber vorlegen können.

 

Datei downloaden

 

Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Team der GGS Richardstraße

 

 

 

Ausfall der Elterngespräche

16.03.2020

Liebe Eltern,

 

aufgrund der Schulschließung müssen wir leider alle Elterngespräche bis zu den Osterferien absagen.

 

Die Lehrer*innen werden sich zwecks einer neuen Terminfindung nach den Osterferien mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

 

Schulschließung wegen Corona

14.03.2020

Liebe Eltern,


wie Sie schon der Presse entnehmen konnten, bleiben alle Schulen in NRW ab Montag, dem 16.03.2020 bis zu den Osterferien geschlossen.

Übergangsregelung:
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.2020) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen eine Betreuung von 8.00 - 16.00 Uhr sicher.

Notbetreuungsangebot:
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb müssen wir während der Zeit des Unterrichtsausfalls eine Notbetreuung anbieten.
Bitte geben Sie bis spätestens Dienstag, dem 17.03.2020 eine Rückmeldung, wenn Sie für Ihr Kind die Notfallbetreuung wahrnehmen müssen. (Bitte beachten Sie die Notbetreuungskriterien weiter unten!)
Bitte erwägen Sie auch eine private Organisation in kleinen Gruppen und unterstützen sich in der Betreuung gegenseitig in dieser besonderen Situation.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage. Sobald wir neue Informationen erhalten, teilen wir Sie auf diesem Weg mit.

Bleiben Sie gesund.

Friedegard Schulz
Schulleiterin



Notbetreuung, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen:
Beide Eltern oder ein alleinerziehendes Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastruktur notwendig ist und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung organisieren können. Zu den Arbeitsbereichen gehört

  • die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte)
  • Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei)
  • Justiz, Polizei, Feuerwehr, Erzieher und Erzieherinnen, Lehrer und Lehrerinnen

Das Land NRW wird in Abstimmung mit den Schulen bis Freitag 20.03.2020 das weitere Verfahren und eventuell weitere Bedarfe prüfen.



An alle Eltern, deren Kinder am Freitag nicht in der Schule waren:
Bitte holen Sie bis spätestens Dienstag 17.03.2020 die vorbereiteten Arbeitspläne und das notwendige Material Ihres Kindes in der Klasse ab.


Schließungstage sind keine Ferientage!!!

Das Schulministerium hat die Schulschließung in 10 weitere Sprachen übersetzen lassen. Bitte informieren Sie sich auch hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

 

Sturmwarnung - Schulfrei!

Liebe Eltern, 

aufgrund der Wetterwarnung und der Anordnung des Schulamtes Düsseldorf findet Morgen, am 10.02.2020 kein Unterricht statt.

Bitte lassen Sie Ihre Kinder nach Möglichkeit Zuhause, damit sowohl den Kindern, als auch dem Schulteam nichts passiert. 

Kinder, die dennoch zur Schule kommen, werden selbstverständlich in einer Notgruppe betreut.

 

 

Müllvermeidung - Neue Handhabung ab Januar 2020

20.12.2019

 

Liebe Eltern,

bitte lesen Sie unseren Elternbrief aufmerksam durch. Wir alle wollen etwas Gutes für die Umwelt tun und das geht auch schon mit ganz kleinen Dingen.

 

Datei downloaden

 

 

Frohe Weihnachten

 
Liebe Eltern,
 
am Freitag, dem 20.12.2019 endet für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule der Unterricht um 11:00 Uhr. Danach sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem Jahresabschlussgespräch geladen.
 
Der erste Schultag nach den Ferien ist am 07.01.2020.
 
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Festtage, ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr und bedanken uns bei dieser Gelegenheit für die gute und angenehme Zusammenarbeit.
 
Ihr Team der GGS Richardstraße
 
 

Ein Bericht von Lulya über das Probenwochenende

Unser Probenwochenende in Nettetal-Hinsbeck

Am Freitag, dem 15.11.2019 hatten die 4. Klässler keinen Unterricht in der Schule, jedoch hatten wir Unterricht in Nettetal-Hinsbeck.

Wir, das Schulorchester, sind nach Nettetal-Hinsbeck gefahren und haben in der Jugendherberge übernachtet. Als wir angekommen sind, waren alle aufgeregt. Es gab hin und wieder schon viele Proben, aber es hat echt Spaß gemacht. Wir sollten unser Gepäck in einen Raum tun und konnten draußen spielen. Es hab einen schönen großen Spielplatz mit tollen Spielgeräten.

Nach ungefähr 1 Stunde auf dem Spielplatz hatten wir zusammen eine tolle Probe.

Um 12 Uhr gab es Mittagessen. Danach waren wir noch aufgeregter, weil wir in unsere Zimmer durften und unsere Betten beziehen konnten. Dann wurde alles eingeräumt.

Danach hatten wir noch einige Proben mit den einzelnen Instrumentalgruppen. So ca. um 18 Uhr war die letzte Probe und wir hatten Abendessen. Nach dem Abendessen haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Von 20 Uhr bis 21 Uhr durften wir zu den Anderen aufs Zimmer gehen und spielen oder quatschen. Ab 21 Uhr mussten wir auf unseren Zimmern bleiben und um 22 Uhr haben wir geschlafen.

Um 07 Uhr mussten wir aufstehen. Die Betreuer haben uns geweckt und die Betten abgezogen. Um 08 Uhr gab es dann Frühstück. Wenn man fertig war, sollte man seine Sachen in einen Raum bringen und unser Bettzeug in einen großen Korb tun.

Ein paar Kinder waren schon vor 08 Uhr fertig und haben dann "Die Bombe tickt" gespielt.

Nach dem Frühstück sind wir alle nochmal raus gegangen. Danach hatten wir Einzelproben. Um 12 Uhr gab es Mittagessen und dann durften wir draußen spielen.

Nach der letzten Durchlaufprobe war es soweit. Es war 15 Uhr und wir mussten in den Bus steigen.

Das war unser Probenwochenende in Nettetal Hinsbeck. Es war super schön.

 

Lulya, 4. Klässlerin

 

 

Orchesterfahrt - Bald ist es soweit

11.11.2019

Unsere 4. Klässler*innen sind bereits jetzt schon total aufgeregt, denn am Freitagmorgen geht es für sie in die Jugendherberge nach Nettetal-Hinsbeck.

Zusammen mit dem Chor der GGS Gumbertstraße werden sie für das Konzert am Sonntag in der St. Michael-Kirche üben.

Nach einer tollen Übernachtung, vielen Proben, aber noch mehr Spaß geht es dann am Samstag Nachmittag wieder Richtung Heimat.

Wir wünschen allen Kindern ganz viel Spaß und freuen uns auf SIE als Zuschauer

 

Am Sonntag, dem 17.11.2019

um 15:30 Uhr zum Konzert in der St. Michael-Kirche

(Einlass 15:15 Uhr)

 

Datei downloaden

 
 

St. Martin an der GGS Richardstraße und Laternenausstellung

06.11.2019

Am Dienstag, dem 05.11.2019 haben wir traditionell unser St. Martins-Fest mit der Laternenausstellung eingeläutet. Alle Klassen wurden toll dekoriert und die Laternen wurden mit gemütlicher Musik präsentiert.

Es war toll anzusehen, wie individuell die Laternen gebastelt wurden. Füchse, Geister, Drachen, die Skyline von Düsseldorf, Fortuna, freche Früchte, Monster, Mäuse, Kamuffel, Dschungeltiere, Silhouetten-Laternen, Emojies und Vieles mehr.

Wir danken allen Lehrer*innen und Gruppenleiter*innen, dass sie die Kinder so tatkräftig unterstützt haben, diese tollen Laternen zu basteln.

Im Anschluss an die Laternenausstellung stellten sich alle Klassen auf dem Schulhof auf und zogen mit St. Martin, seinem Ross und Musik los auf die Straße, um den St. Martinszug zu starten.

Zum Abschluss versammelten sich alle Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern, Freunde und Mitarbeiter der Schule auf dem Schulhof, um die Mantelteilung zu sehen und gemeinsam im Kreis aufgestellt zu singen. Bevor es dann nach Hause ging, durften die Schüler*innen noch einen großen Weckmann in ihren Klassen "verputzen".

Hier gilt unser Dank allen Eltern, die tatkräftig für die Weckmänner gespendet haben.

Ein besonderer Dank gilt allen Eltern, die uns so tatkräftig bei der Planung und Durchführung unseres Festes unterstützt haben. Allein als Schule kann man ein solches Fest nicht stemmen.

 

 

Unterrichtsfrei

04.11.2019

Liebe Eltern,

 

bitte bedenken Sie, dass wie bereits vor den Herbstferien angekündigt wurde, am

 

Donnerstag, dem 21.11.2019

 

wegen des Konzeptionstags des Kollegiums KEIN Unterricht stattfindet.

 

"Düssel oh Düssel" - Ein Gedicht unserer 4. Klässlerin

29.10.2019

 

Gerne möchten wir Sie an einem besonders tollen Gedicht teilhaben lassen, welches unsere Schülerin Emilia B. aus der Hasenklasse selbst verfasst hat:

 

"Düssel oh Düssel"

 

Düssel oh Düssel, du bist mein Schlüssel,

zum Denken und Schenken und zum Verrenken.

Eine Träne gießt Dich voll, das finden alle Fische toll.

Du bist so schön und ich will dich wiederseh'n, doch jetzt muss ich leider geh'n.

Du glitzerst so toll, das finde ich wundervoll.

Ich will nicht geh'n, ich will dich unbeding wiederseh'n.

Bis morgen meine Düssel, du bist zum Glück nicht in Brüssel.

 

 

Lidl Wunschbaumaktion - Wir sind dabei :-)

17.10.2019

 

Auch in diesem Jahr haben wir wieder großes Glück.

Insgesamt dürfen wir als Schule 100 Geschenke der Firma Lidl aus Grevenbroich in Empfang nehmen.

Eine solche Aktion bedeutet für alle viel Arbeit, aber die Kinder freuen sich so sehr, dass es sich lohnt. Somit wurden heute 100 Karten (für unsere 4. Klässler, je 3 Klassenwünsche und ein Büchereiwunsch) aus den Wunschzetteln der Kinder auf die von Lidl vorgedruckten Wunschkarten übertragen.

 

Tag der offenen Tür am Samstag, dem 28.09.2019 von 09:00 - 13:00 Uhr

Liebe Kinder, Eltern und Interessenten,

am Samstag, dem 28.09.2019 findet von 09:00 - 13:00 Uhr  unser Tag der offenen Tür statt.

 

Kommen Sie gerne vorbei, um sich von unserer Schule zu überzeugen, im Unterricht zu hospitieren und ihr Kind mit einem bestärkten Gefühl für das neue Schuljahr bei uns anzumelden.

Wir freuen uns auf euch und Sie!

Ihr Team der GGS Richardstraße

 

Alle Informationen dazu finden Sie hier: Datei downloaden

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Einladung zum Elterninformationsabend der zukünftigen Erstklässler 2020/2021

19.07.2019

Einladung zum Elterninformationsabend der zukünftigen Erstklässler 2020/2021

 

am  02.09.2019

um 19:00 Uhr

 

  • Vorstellung des Schulkonzepts
  • Jahrgangsgemischte Ganztags- und Halbtagsklassen
  • Rhythmisierung
  • Präsentation des Schulalltags (Film)
  • Instrumentalprojekt

 

Weitere wichtige Termine für Sie als Eltern:

28.09.2019: Tag der offenen Tür von 09:00 – 13:00 Uhr

08.10.-10.10.2019: Anmeldung der neuen Erstklässler in Düsseldorf

14.09.2019: Trödelmarkt auf dem Schulhof

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Hitzefrei

24.06.2019

Liebe Eltern,

 

bitte nehmen Sie folgenden Elternbrief (den Ihre Kinder auch heute in der Postmappe haben) zur Kenntnis:

 

Liebe Eltern,

 

gemäß §43 Absatz 4 der Schulordnung wird aufgrund der hohen Hitze an unserer Schule in dieser Woche im Nachmittagsbereich kein Unterricht stattfinden.

 

Die Halbtagskinder haben aus diesem Grunde um 11:45 Uhr Schulschluss.

 

Die Ganztagskinder werden wie gewohnt bis zum Schluss betreut (nur Freizeit).

 

Zur Information:

Der Trödelmarkt am Samstag, dem 29.06.2019 wird aufgrund der Hitze nicht stattfinden. Wir werden Sie über einen Ausweichtermin im neuen Schuljahr informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez.                                                     gez.

M. Andernach                                       S. Hill

-Stellv. Schulleitung-                            -Koordinatorin Ganztag-

 

 

Trödelmarkt abgesagt

24.06.2019

Liebe Eltern,

liebe Interessenten,

 

aufgrund der vorausgesagten hohen Hitze muss der geplante Trödelmarkt am Samstag, dem 29.06.2019 leider ausfallen.

Wir werden Sie im neuen Schuljahr schnellstmöglich über einen neuen Termin informieren.

 

 

Schulsingen am 16.05.2019

20.05.2019

Am vergangenen Donnerstag konnten wir bei trockenem Wetter unser Schulsingen auf dem Schulhof stattfinden lassen.

Im Unterricht einstudiert, sangen unsere Kinder folgende Lieder:

- Er ist's (Frühling lässt sein blaues Band / Rap)

- Lesen heißt auf Wolken liegen (1. und 3. Strophe)

- Im Frühling, welch ein Glück (Vivaldi)

- I like the flowers / Ich lieb' den Frühling

- SUNNY (unser Schullied)

Im Anschluss ging es dann in die "wohlersungene" Pause :-)

 
 

Pavillonkonzert im Schlosspark Eller (nähe "Wasserspielplatz")

07.05.2019

Liebe Eltern,

liebe Interessierte,

am Sonntag, dem 26.05.2019 haben wir das letzte Mal die Chance unsere Viertklässler als Orchester der GGS Richardstraße zu erleben.

In Kooperation mit der Clara-Schumann-Musikschule treten unsere Viertklässler gemeinsam mit dem Chor der Grundschule Gumbertstraße im Eller Schlosspark auf.

Das Konzert beginnt um 15:00 Uhr und endet um ca. 16:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Trödelmarkt auf dem Schulgelände

06.05.2019

Liebe Eltern,

am Samstag, dem 29.06.2019 veranstalten wir unseren Trödelmarkt.

Der Verkauf beginnt um 10:00 Uhr und endet um 14:00 Uhr.

Anmeldungen werden im Sekretariat oder bei der Klassenleitung entgegengenommen.

Kinder zahlen pro Decke: 0,50 €

Eltern pro laufendem Meter: 3,00 €

Externe pro laufendem Meter: 5,00 €

 

Wir hoffen auf gutes Wetter und freuen uns auf zahlreiche Besucher.

 

 

Begegnungskonzert in der GHS Bernburgerstraße

03.04.2019

Liebe Eltern,

"Zusammen sind wir Eins!"  ist das Motto des diesjährigen Begegnungskonzertes.

Instrumentalisten der Clara-Schumann-Musikschule, die Gitarrenklasse der GGS Richardstraße, sowie Chöre und Gesangsgruppen der Gemeinschaftshauptschule präsentieren tolle Hits aus Klassik, Pop und Film.

Sie sind herzlich zum Zuhören eingeladen am Mittwoch, dem 10.04.2019 um 18:00 Uhr in der Aula, Bernburgerstr. 44.

Koordination Edith Langgartner ( CSM) und Anna Sänger ( GHS)

 

 

Fototermin

03.04.2019

Liebe Eltern,

am Dienstag, dem 09.04.2019 kommt der Schulfotograf in unsere Schule.

In diesem Jahr haben wir uns für "Foto Raabe" entschieden.

Ca. 2 Wochen nach dem Fototermin werden die Kinder einen Zugangscode für die Internetseite von Foto Raabe erhalten. Mit diesem Code können Sie dann die gewünschten Fotos oder Sets auswählen und bestellen.

Es besteht keine Kaufverpflichtung.

 

 

 

Schulsingen am 07.03.2019

Pünktlich um 10:00 Uhr hatte es eine kurze Regenpause gegeben, sodass das Schulsingen wie geplant auf dem Schulhof vor dem Haupteingang sattfinden konnte.
 
 
 

Nächstes Schulsingen: 07.03.2019

25.02.2019

 

Das nächste Schulsingen findet am

Donnerstag, dem 07.03.2019 um 10:00 Uhr

auf dem Schulhof (Haupteingang) statt.

 

Sie sind herzlich willkommen :-)

 

 

Streik - Information

15.02.2019

 

Liebe Eltern der Ganztagsklassen,

wir möchten Sie auf eine wichtige Information aufgrund des Streiks der Arbeiterwohlfahrt hinweisen. Bitte lesen Sie unseren Elternbrief sorgfältig:

 

STREIK – STREIK – STREIK

 

Liebe Eltern der Ganztagsklassen,

 

sicher haben Sie es in den letzten Tagen der Presse entnehmen können, dass die Erzieherinnen und Erzieher der Arbeiterwohlfahrt für Ihre Entlohnung kämpfen.

 

Ver.di hat für Montag, den 18.2. und Dienstag, den 19.2.19  erneut zum Streik aufgerufen.

 

Für uns bedeutet das, dass wir an den Streiktagen nur bis 13:40 Uhr inklusive Mittagessen Schule haben.

 

Im Vormittagsbereich entfällt die Freizeit und wird durch Unterricht ersetzt.

 

Abholpflicht besteht somit für alle Kinder am Montag und Dienstag  um 13:40 Uhr.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Friedegard Schulz

 

 

 

Zukunftswerkstatt 2019

15.02.2019

Wie schon im letzten Jahr, haben wir auch 2019 alle weiterführenden Schulen zu unserer "Zukunftswerkstatt" eingeladen.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir den weiterführenden Schulen und allen Eltern der 3.+4. Klässlern von den umliegenden Grundschulen die Möglichkeit geben, sich an nur einem Nachmittag in 2 Stunden kennen zu lernen. Ein Speed-Dating zwischen Eltern, Kindern und Schulen :-).

Viele (ca. 60) Eltern der verschiedenen Grundschulen in Eller nutzten diese einmalige Möglichkeit und kamen am 25.01.2019 mit ihren Kindern in unsere Aula. Dort konnten sie die Hauptschule Bernburgerstraße, die Anne-Frank-Realschule, die Georg-Schulhoff-Realschule, das Wim-Wenders-Gymnasium und die beiden Gesamtschulen Joseph-Beuys und Dieter-Forte näher kennenlernen. Von all diesen Schulen waren LehrerInnen, RektorInnen, SchülerInnen und das Blasorchester der Dieter-Forte Gesamtschule bei uns, um ihre Schulen dem großen interessierten Publikum vorzustellen.

Aufgrund der regen Teilnahme, der schönen Stimmung und den positiven Rückmeldungen freuen wir uns schon auf 2020, wenn es wieder heißt:

Speed Dating - verliebe dich in deine neue Schule!

 

Der Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben!

 

 

Frohe Weihnachten

 

 

Liebe Eltern,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne, besinnliche Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel Gesundheit und Glück. Bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns für die gute und angenehme Zusammenarbeit.

Der erste Schultag nach den Ferien ist der 07.01.2019.

 

P. Reichert, 20.12.2018

 

 

 

 

Weihnachtskonzert der 3. Klässler

Heute fand um 11 Uhr das Weihnachtskonzert unserer 3. Klässler in der Turnhalle statt.

Die gesamte Schule und viele Eltern kamen, um den weihnachtlichen Klängen und Gesängen zu lauschen.

Ca. 60 Kinder, aufgeteilt in Streichern, Flöten und Gitarristen spielten und sangen Lieder wie "Stern über Bethlehem", "Schmückt den Saal", "Jingle Bells" und "Lampen aus".

Wir danken unseren Mitarbeitern der Clara-Schumann-Musikschule, dass sie wöchtentlich viel Zeit und Mühe investieren und unsere Kinder zu kleinen Musikern ausbilden.

 
P. Reichert, 19.12.2018

Generalprobe für das Pavillonkonzert

Am Freitag, dem 24.05.2019 fand die Generalprobe für die Orchesterkinder in unserer Aula statt. Geprobt wurden der Ablauf und die zu spielenden Stücke für das Orchesterkonzert, das am 26.05.2019 im Schlosspark Eller stattfinden wird.

Gerne zeigen wir hier ein paar Eindrücke der Probe:

 

Schulsingen am 12.12.2018

Am 12.12.2018 fand bei herrlichem Wetter unser regelmäßiges Schulsingen auf dem Schulhof statt. Alle Kinder sangen fleißig die einstudierten Lieder:

-       Schmückt den Saal („Deck the halls“ / englisches Weihnachtslied)

-       La Befana (italienisches Weihnachtslied)

-       Fum, Fum, Fum (katalanisches Weihnachtslied)

-       Lampen aus (skandinavisches Weihnachtslied)

-       Sunny (unser Schullied)

Nächstes Schulsingen:     21.02.2019 um 10:15 Uhr

Weihnachtswunschaktion von Lidl

Auch in diesem Jahr durften sich unsere 4. Klässler über aufwändig verpackte Geschenke freuen.

Am 12.12.2018 durften wir dann einen riesigen Berg an Geschenken bestaunen.

Wir möchten uns von ganzem Herzen bei Herrn Kratzer und seinem Lidl-Team bedanken, die sich sehr viel Mühe gegeben haben, unsere Kinder zu überraschen.

15.11.2018 09:11

Probenwochen mit anschließendem Konzert

Vom 16.11.-17.11. findet das Probenwochenende unserer 4. Klässler in Zusammenarbeit mit der Clara-Schumann-Musikschule, dem Chor der GGS Gumbertstraße und dem Raphael-Haus statt.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Die Kinder und Aufsichtspersonen werden zwei schöne Tage in der Jugendherberge Nettetal-Heinsbeck verbringen und fleißig für das Konzert am Sonntag, dem 18.11.2018 um 15:30 Uhr in der St. Michael-Kirche üben.

Wir freuen uns, wenn wir am Sonntag zahlreiche Gäste empfangen können.

Ihr Team der GGS Richardstraße

Schlagworte: orchester konzert
24.04.2018 11:26

Leseförderung an der GGS mit Mentoren-Unterstützung

Seit Jahren unterstützen unsere ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren unsere Schüler bei der Leseförderung.
Hier der Jahresrückblick der Mentoren 2017 und Einladung zum Mentor Schulfest 2018

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Hier der informative Jahresrückblick 2017 ihrer Arbeit (Mentor Die Leselernhelfer Düsseldorf e.V.)

Wer arbeitet darf natürlich auch feiern. 
Einladung zum Mentor Schulfest
am Sonntag, 17. Juni 2018 von 13:00 - 16:30 Uhr
im Kurhaus (Volksgarten) Auf'm Hennekamp 101, 40225 Düsseldorf

 

07.02.2018 15:25

Gefahren für Kinder im Netz - Ein Beitrag von Leornardo auf WDR5 (Radio)

30.11.2017

Die neue Startseite 'Neues aus den Klassen' lädt zum Besuch ein

Die Startseite für die Übersicht "Neues aus den Klassen" wurde neu gestaltet und lädt Euch zum Besuch ein!
[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

(einfach auf das Bild klicken)

23.11.2017

Orchester Proben Wochenende im November 2017

In diesem Schuljahr jährt es sich bereits zum vierten Male.

Das Orchester der GGS Richardstraße, bestehend aus allen Viertklässler Kindern der insgesamt 11 Klassen, probt an einem Wochenende gemeinsam für ihren großen Auftritt in der St. Michael Kirche.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Gemeinsam mit dem Chor der GGS Gumbertstraße und dem Musikkreis des St. Raphael Hauses werden verantwortlich durch die Instrumentallehrerinnen und Lehrern Instrumentalstücke und Gesang intensiv eingeübt.

Am frühen Freitagmorgen, dem 17.11.17 wurden unsere Kinder samt Gepäck und ihren Instrumenten mit dem Reisebus in die Jugendherberge nach Velbert gebracht…….. (aber lesen Sie selbst, wie es ein teilnehmendes Kind schildert….)

Hallo liebes Tagebuch

Es handelt sich heute um die Orchester Fahrt.

Also, wir waren erstmal in der Schule und wir mussten erstmal die Zimmer aufteilen, dann war der Bus da.

Auf der Fahrt haben mein Freund und ich ein Buch gelesen, nach einer halben Stunde waren wir endlich da.

5 Minuten später mussten wir Betten beziehen und das konnten wir nicht so gut, aber zum Glück war eine Lehrerin da und hat uns geholfen.

Danach mussten wir direkt proben, dann hatten wir wenig Zeit in unseren Zimmern zu spielen.

Dann war schon Mittag, das Essen war lecker, denn es gab Lasagne. Danach mussten wir wieder proben und wieder, dann war Abendessen, das auch lecker war, dann durften wir uns ausruhen.

Später kam die Nachtwanderung, die war cool, dann kam plötzlich Schlamm, aber dann kamen wir an einen Spielplatz.

Etwas später mussten wir zur Jugendherberge zurück, dann haben wir geschlafen.

Am nächsten morgen mussten wir das letzte mal proben. Es gab dann noch Frühstück, dann haben wir uns angezogen. Wir gingen runter, der Bus war da und wir haben die Sachen eingepackt. Dann sind wir in die Schule gefahren.

Das war meine Orchester Fahrt. ENDE

Von Armin – Mäuse Klasse (Jahrgang 4)

Schlagworte: musikförderung
20.11.2017

Sankt Martin 2017

Es ist auch in diesem Jahr wieder ein Fest gewesen, das von der Stimmung her alle anderen, unterjährigen Feste in den Schatten stellt.

Ab 15:00 Uhr duften frische Waffeln, alle Klassen sind geschmückt und die wunderschönen  selbstgebastelten Laternen werden ausgestellt.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Das Licht ist gedämmt und die Musik zum Fest wird gespielt oder gesungen, ganz wie es beliebt.

Überall im Haus sieht man nun Eltern und Kinder mit leuchtenden Augen, sich die Laternen-Ausstellung in jeder Klasse anschauen. Waffeln und Kinderpunsch verkaufen engagierte Eltern des Fördervereines auf dem Schulhof.

Um 16:30 Uhr treffen sich dann die Klassen zur Aufstellung zum Laternen Umzug. Die Elternhelfer der Klassen sorgen dafür, dass die Kinder in ihrer Klasse zusammen laufen können. Alle Angehörigen versammeln sich hinter der letzten Schulklasse. Endlich ist es soweit, der Sankt Martin kommt auf den Schulhof geritten um den Zug anzuführen. Zwei Blaskapellen reihen sich zwischen den Klassen ein.

Der Umzug wird begleitet von Gesang und Musik und endet mit der Sammlung aller Klassen um das Martinsfeuer und den Bettler herum. Die Martinsteilung wird ebenfalls von Musik und Gesang unterstützt.

Im Anschluss daran gehen alle Kinder noch einmal in ihre Klassen zurück um dort ihren ca. einen Meter großen Weckmann zu teilen.

Schlagworte: veranstaltungen

Das Lehrerkollegium singt "Sunny"

Die Karmuffelklasse schreibt einen Brief an den Oberbürgermeister von Düsseldorf

.

 

und erhält eine Antwort

Brief vom OB Düsseldorf Seite 1   Brief vom OB Düsseldorf Seite 2

Der 2. Lesewettbewerb von Lesepaten MENTOR e.V.

Ein voller Erfolg!

39 Schülerinnen und Schüler der vier Jahrgangsstufen sind von ihren Klassen entsandt worden, sich um gute Plätze beim Vorlesewettbewerb 2016 zu bemühen.

Und das tun sie mit großer Begeisterung und Ernsthaftigkeit. Jedes Kind liest zweimal, erst einen bekannten, eingeübten, dann einen unbekannten Text, den manche sogar besser lesen, da die Bekanntheit dazu verführen kann, ihn herunterzurasseln.

Die Entscheidung über die ersten drei Plätze bei den vier Jahrgangsstufen fällt angesichts der Leistungsdichte wirklich schwer. Am Ende fällt sie doch, und die Kinder akzeptieren die Ergebnisse, wie es aussieht, sportlich fair. Anrührend ist die offensichtliche Hinwendung, der seelische Beistand der jeweils mitgebrachten Begleitungen zu ihren betreuten Kandidaten.

Auffallend, aber auch nicht sehr überraschend, ist der von der ersten zur vierten Klasse abnehmende Anteil der Jungen. Für die Kinder, die Lehrer und die Juroren war es in jedem Fall ein wunderbarer und bereichernder Vormittag. Die zahlreichen Schülerzaungäste draußen an den Fenstern hatten wohl nur ein optisches Vergnügen.

Otto Vowinckel
Lesepate Mentor e.V.

Die Schülerinnen und Schüler, sowie die gesamte Belegschaft der Schule bedankt sich an dieser Stelle noch einmal rechtherzlich für den großartigen Einsatz der Mentorinnen und Mentoren während der letzten Jahre. Ohne den unermüdlichen Einsatz der Lesepaten würde so mancher Impuls Spaß am lesen zu bekommen, keine Nachhaltigkeit haben!

Frühlingsfest am 22.4.16 „Miteinander – Füreinander!“

Das Motto des diesjährigen Frühlingsfestes haben unsere Kinder in Begleitung aller für sie zuständigen Erwachsenen an unserer Schule wirklich sehr ernst genommen. In der Woche vor dem  Frühlingsfest hatten die Schülerinnen und Schüler in den Klassen ausgiebig Gelegenheit, sich mit der Bedeutung dieses Mottos auseinander zusetzen. Und so wurde sich

  • mit Flucht und der Bedeutung von Eigentum
  • mit Akrobatik und Kooperationsspielen
  • mit Kochen und Teilen
  • mit Dienstleitung im Allgemeinen
  • sowie mit unterschiedlichster Literatur zu dem Thema und der inhaltlichen Umsetzung dieser mittels  Theater- und Handpuppenspielen

 befasst!

Die Resonanz aus dem Publikum und generell von allen Besuchern war überwältigend.

Drei Klassen äußerten den Wunsch, den finanziellen Ertrag aus selbst Hergestelltem,  wie Marmelade oder Freundschaftsbänder, für einen guten Zweck zu spenden. Vereine wie Tierheime, Bahnhofsmission oder Kinderhospize stehen für die Kinder in engerer Auswahl. Die Entscheidung wird per Abstimmung in den kommenden Tagen fallen, der Förderverein wird einen Teil seiner Einnahmen dazu tun.

Schon heute freuen wir uns auf weitere Motto-Feste!

Bilder zum Frühlingsfest

Ältere Artikel findet Ihr im Archiv